Checkliste damit nichts vergessen wird

(Auch, wenn es sich vielleicht im ersten Moment makaber anhört, so ist es doch hilfreich)




  • Abschied nehmen, vielleicht das Kind selbst waschen und umziehen
  • Die Kleidung aussuchen, die er/sie tragen soll
  • Den Bestatter aussuchen
  • Sich entscheiden ob der Leichnam beerdigt oder verbrannt werden soll
  • Einen Sarg und/oder eine Urne aussuchen
  • Für eine Beerdigungsart muss sich entschieden werden (welche Grabart, Kindergrab, Familiengrab, Einzelgrab, anonyme Beisetzung, Seebestattung usw.)
  • Einen Floristen aufsuchen (z.B. Kranz, Gesteck, Wurfsträußchen, Sarg/Urnenschmuck)
  • Trauerkarten / Zeitungsanzeige
  • Pfarrer
  • Trauerfeierablauf festlegen
  • Musik
  • Rituale