Aus aktuellem Anlass!!!

Ich möchte hiermit jeden Einzelnen aufrufen "Barbara und Mario Martin dabei zu unterstützen" mit einer simplen Unterschrift für all die Eltern zu kämpfen, die ihr Baby (unter 500g) verloren haben. Es gibt Zeit, dass der Gesetzgeber etwas ändert. Bitte beteidigt Euch und ich sage im voraus DANKE! Alles Nähre unter Aktuelles

Ein trauriges Willkommen






Bei einem Gespräch über diese Homepage bin ich gefragt worden: „Bis wann ist man ein Kind?“ Da gab es für mich die Antwort: „Wir alle sind Kinder, solange wir Eltern haben.“ Diese Antwort ist natürlich aus meiner Sicht als Mutter! Gesetzlich sieht es anders aus, es sagt: von 0-13 Jahren ist es ein Kind, 14-17 ist man ein Jugendlicher und 18-27 ein junger Mensch.
Daher habe ich mich entschieden, diese Seite für die Altersgruppen der Kinder und Jugendlichen zu gestalten.
Ich möchte sagen, wer einen Platz und Raum sucht, kann ihn hier finden.
Kinder reisen zu den Sternen, in der frühen Schwangerschaft, im Kindesalter oder als Jugendlicher. Trauer macht sich nicht am Alter des Kindes fest, und alle Eltern haben ein Recht auf Trauer um ihr Kind.

Die Sternenkinderbrücke soll eine Hilfeseite sein, die in ihrem Umfang der Menüpunkte schon ein erhebliches Ausmaß angenommen hat. Und ich bin mir sicher, dass der Ein oder Andere Punkt noch hinzu kommen wird.

In erster Linie ist sie für Eltern gedacht, die ihr Kind gerade verloren haben oder es verlieren werden und Hilfe, Ideen oder Kontakte benötigen. Sicherlich ist auch einiges für Familienangehörige, Freunde, Bekannte, Kollegen, Nachbarn usw. interessant um uns besser zu verstehen. Wenn ein Kind stirbt stehen alle vor ihren Grenzen, Hilflosigkeit und Sprachlosigkeit machen sich breit. Eine Welt bricht zusammen, kommt aus dem Gleichgewicht und oft übermannt einen eine Ohnmacht und man fühlt sich nicht fähig zu handeln. Die Trauer ist grenzenlos und man ist auf der Suche das Richtige für sein Kind zu finden. Die Worte wollen genau überlegt sein und die Beerdigung muss geplant werden. Alles soll passen, Gefühle sollen wiedergespiegelt und zum Ausdruck gebracht werden.

Hier sollen Vorschläge zusammen getragen werden, damit eigene Ideen entwickelt werden können oder sich von dem Ein oder Anderen angesprochen fühlen. Dafür brauche ich natürlich Hilfe, daher bitte ich um weitere Vorschläge, Bilder, Links usw.. Bei Bildern möchte ich eine schriftliche Genehmigung bekommen, also ist es notwendig dass das Copyright bei Euch liegt. Ich hoffe, es wird ein Gemeinschaftswerk für alle, die leider noch in die Situation kommen werden und vielleicht froh sind, dass es diese Seite gibt.

Über einen Gästebucheintrag würde ich mich sehr freuen.